• Erste Mannschaft 17/18
  • Erste Mannschaft
  • Stockschützen Eis 2017
  • 1
  • 2
  • 3
Home
Sonntag, 24 März 2019 19:41

Generalversammlung SV Holzkirchen 1949 e.V.

geschrieben von

Einladung zur Generalversammlung des SV Holzkirchen 1949 e.V.

am Gründonnerstag, 18.04.2019 um 19.30 Uhr im SVH-Sportheim

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Protokoll der Generalversammlung 2018
3. Tätigkeitsberichte (Vorsitzender, Abteilungen)
4. Kassen- und Kassenprüfungsbericht
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Satzungsänderung §10 & §11 der Vereinssatzung
7. Neuwahlen
8. Vorschau 2019
9. Wünsche und Anträge
10. Schlusswort

Wir bitten um zahlreiche Teilnahme und pünktliches Erscheinen.

Anträge und Anregungen sind schriftlich und fristgerecht bis zum 10.04.2019 beim 1. Vorsitzenden einzureichen.

Die Vorstandschaft

 

Wortlaut der Satzungsänderungen zu §10 und §11 der Vereinssatzung:

aktuelle Fassung:

§10 Vereinsausschuss:

Absatz 1:
Dem Vereinsausschuss gehören an:
a) der erste Vorsitzende
b) der zweite Vorsitzende
c) der Kassier
d) der Schriftführer
e) sechs Beiräte
f) die Leiter der Abteilungen
g) der Anlagenwart
h) jeweils ein verantwortlicher Betreuer der Seniorenfußballmanschaften (Spielführer der 1. Mannschaft) und der Jugend- und Schülermannschaften
i) der Hausmeister
j) der stellvertretende Kassier

Die Ausschussmitglieder a) - e) sind von der Versammlung zu wählen (§9 Nr. 7). Der von der Mitgliederversammlung gewählte Ausschuss bestimmt - soweit erforderlich, die unter f) - h) genannten Ausschussmitglieder. Scheiden von den unter b) - e) genannten Ausschussmitgliedern während der Wahlperiode Mitglieder aus, so rückt das Mitglied in den Ausschuss auf, das bei der letzten Wahl zu den unter Nr. 1e) genannten Ausschussmitgliedern nach den zu wählenden sechs Beiräten die meisten Stimmen erhalten hat. Bei vorzeitigen Ausscheiden des 2. Vorsitzenden, des Kassiers oder Schriftführers wird das entsprechende Amt von einem anderen Ausschussmitglied, das vom Gesamtausschuss zu bestimmen ist, kommissarisch bis zur nächsten Generalversammlung übernommen. Lediglich bei Ausscheiden des ersten Vorsitzenden oder bei Ausscheiden von mehr als 2 Ausschussmitgliedern ist eine außerordentliche Generalversammlung einzuberufen, die eine Ersatzwahl vorzunehmen hat.

Absatz 3a:
erster Vorsitzender: Er vertritt den Verein nach außen und ist für alle Entscheidungen zuständig, die aufgrund Dringlichkeit einer schnellen Entscheidung Erledigung bedürfen, soweit sie nicht für den Verein von grundsätzlicher Bedeutung sind. Für solche Entscheidungen ist die Zustimmung des Vereinsausschuss nicht erforderlich. Der Vereinsausschuss ist über solche Entscheidung jedoch zu unterrichten.
Der Vorsitzende führt außerdem den Vorsitz in der Mitgliederversammlung und im Vereinsausschuss.

Absatz 3b:
zweiter Vorsitzender: Er vertritt den Vorsitzenden bei dessen Verhinderung. Diese Einschränkung gilt nur im Innenverhältnis.

§11 Vorstand:

Absatz 1:
Vorstand im Sinne von §26 BGB sind der erste und der zweite Vorsitzende. Sie vertreten den Verein nach außen und zwar gerichtlich und außergerichtlich. Jeder ist allein vertretungsberechtigt.

Absatz 2:
Im Innenverhältnis ist der zweite Vorsitzende zur Ausübung der Befugnisse des Vorstands jedoch nur bei Verhinderung des ersten Vorsitzenden befugt.

 


Vorgeschlagene neue Fassung:

§10 Vereinsausschuss:

Absatz 1:
Dem Vereinsausschuss gehören an:
a) zwei bis fünf Vorsitzende
b) der Kassier
c) der Schriftführer
d) ein bis sechs Beiräte
e) die Leiter der Abteilungen
f) der Jugendleiter der Abteilung Fußball

Die Mitgliederversammlung kann ein Ausschussmitglied mit der Ausübung zweier Vereinsausschussämter betrauen.

Die Ausschussmitglieder a) - d) sind von der Versammlung zu wählen (§9 Nr. 7). Der von der Mitgliederversammlung gewählte Ausschuss bestimmt, soweit erforderlich, die unter e) - f) genannten Ausschussmitglieder. Scheiden von den unter a) - d) genannten Ausschussmitgliedern während der Wahlperiode Mitglieder aus, so rückt, falls vorhanden, das Mitglied in den Ausschuss auf, das bei der letzten Wahl zu den unter d) genannten Ausschussmitgliedern nach den zu wählenden maximal sechs Beiräten die meisten Stimmen erhalten hat. Bei vorzeitigen Ausscheiden eines  Vorsitzenden, des Kassiers oder Schriftführers wird das entsprechende Amt von einem anderen Ausschussmitglied, das vom Gesamtausschuss zu bestimmen ist, kommissarisch bis zur nächsten Generalversammlung übernommen.
Bei Ausscheiden von zwei oder mehr als zwei Vorsitzenden oder mehr als insgesamt zwei Ausschussmitgliedern aus den Punkten b) - d) ist eine außerordentliche Generalversammlung einzuberufen, die eine Ersatzwahl vorzunehmen hat.

Absatz 3a:
Die Vorsitzenden vertreten den Verein nach außen und sind für alle Entscheidungen zuständig, die aufgrund Dringlichkeit einer schnellen Entscheidung Erledigung bedürfen, soweit sie nicht für den Verein von grundsätzlicher Bedeutung sind. Für solche Entscheidungen ist die Zustimmung des Vereinsausschuss nicht erforderlich. Der Vereinsausschuss ist über solche Entscheidung jedoch zu unterrichten.
Für die Führung der Mitgliederversammlung und des Vereinsausschusses ist einer der Vorsitzenden vom Vereinsausschuss zu bestimmten.

Absatz 3b: entfällt

§11 Vorstand:

Absatz 1:
Vorstand im Sinne von §26 BGB sind die in §10 Abs. 1a) gewählten  Vorsitzenden. Sie vertreten den Verein nach außen und zwar gerichtlich und außergerichtlich. Jeder ist allein vertretungsberechtigt.

Absatz 2:
Im Innenverhältnis sind die Befugnisse und Aufgabengebiete vom Vereinsausschuss festzulegen. Die Vertretung eines Vorsitzenden durch einen anderen ist bei Verhinderung möglich.

Mobile
Mobile friendly with responsive layout and Offsection position

YAML is a human-readable data serialization, making it easy to create and configure blueprints for back-end configuration options.

Read More

Photo Gallery

Using the power of Gantry 5 Particles to create a customizable image grid.
RokBox Image 1
RokBox Image 2
RokBox Image 3
RokBox Image 4
RokBox Image 5
RokBox Image 6
RokBox Image 7
RokBox Image 8